Rodungs- und Abbrucharbeiten „Wilken-Hof"

von Admin

Nachdem alle Planungen für unsere neue Einrichtung, den „Wilken-Hof“ abgeschlossen waren, wurde am 12. April 2017 die Baugenehmigung erteilt. Knapp drei Wochen später begannen auch schon die Rodungsarbeiten auf dem neuen Grundstück. Mittlerweile sind wir bei den Abbrucharbeiten angekommen und sehen täglich die Fortschritte.

An dem neuen Standort entstehen 19 Plätze für Menschen mit erworbener Hirnschädigung, die Einrichtung ist rollstuhlgerecht und alle Zimmer haben ein eigenes Bad. 
Auf dem Gelände entsteht der interne Tagesbeschäftigungsbereich mit einer kleinen Wäscherei, Werkräumen und Therapieräumen. 
Auf dem großzügigen Außengelände sind gärtnerische Angebote und eine Hühnerzucht für die Klienten geplant.

Das gesamte Projekt finden Sie hier.

Zurück